Allen alles Gute!

Lese/- Schreibrechrechte für Gäste
Lese/- Schreibrechte für neue Mitglieder

Hier bitte keine Support Fragen stellen, tut dies bitte im Supportbereich, siehe weiter unten im Forum.
Benutzeravatar
waldbande
Mitglied
Beiträge: 742
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 22:11
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von waldbande » Mittwoch 21. Mai 2014, 22:15

Liebe fauna,
das ist ja schön, dass du dich hier immer mal wieder noch blicken lässt!
Bei mir gehts auf und ab. Aber insgesamt eher noch ab...leider. Ich musste erst noch lernen, dass ich im Außen noch gar nicht so sicher bin, wie ich dachte. Jetzt muss ich mich erstmal darum kümmern und das kostet viel Anstrengung!
Es tut - wie damals, als du noch im forum geschrieben hast - total gut zu lesen, wie gut du es jetzt hast und wie du das Leben genießen kannst. Das gibt mir viel Hoffnung!
Alles Liebe,
eine von der Waldbande
ja, renne nach dem Glück. Doch renne nicht zu sehr!
Denn alle rennen nach dem Glück, das Glück rennt hinterher

Bertholt Brecht

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße-
man kann darauf gehen,
doch es wachsen keine Blumen auf ihr

Vincent van Gogh

fauna

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von fauna » Freitag 23. Mai 2014, 20:56

Liebe Waldbande

Ja, ich weiss, wie sich das anfühlt. :?

Aber ... ja aus der Rückschau weiss man/frau halt anderes... es braucht nicht wirklich Anstrengen, nein es braucht Entspannung. Dann kommt zwar die Verzweiflung und alles andere, aber ... das geht vorbei. Und man/frau braucht verlässliche Hilfe und Unterstützung im Notfall.j

Wenn ich an dich/euch denke, wird mir warm.

Wohnst du in der Schweiz? Sorry, ich bin nicht mehr sicher. :oops: Oder ev. in der Nähe? - Ich kann dir das ZIS in Aarau wärmstens empfehlen, ev. parallel zu deiner Therapie.

Liebe Grüsse
fauna

Benutzeravatar
waldbande
Mitglied
Beiträge: 742
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 22:11
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von waldbande » Freitag 23. Mai 2014, 22:40

Liebe fauna,

danke für die herzlichen Worte! nein, ich wohne nicht in der Schweiz und leider auch nicht in der Nähe. Trotzdem danke für den Tipp :)

ich darf erst noch lernen, mich zu entspannen, es fließen zu lassen. es ist eine harte schule...umso mehr mut macht es, dass du es da raus geschafft hast! Ich muss so oft an dich denken!...

Alles Liebe,
eine von der Waldbande
ja, renne nach dem Glück. Doch renne nicht zu sehr!
Denn alle rennen nach dem Glück, das Glück rennt hinterher

Bertholt Brecht

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße-
man kann darauf gehen,
doch es wachsen keine Blumen auf ihr

Vincent van Gogh

Lisi
Mitglied
Beiträge: 886
Registriert: Samstag 21. Dezember 2013, 21:07
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Niedersachsen

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von Lisi » Samstag 24. Mai 2014, 06:27

Liebe fauna,

wie schön von dir zu hören, das es dir gut geht und du "Leben" erleben kannst.

Für mich ist es gerade schwer, viel zu verarbeiten und der Versuch es hinter sich zu lassen.
Es braucht Geduld, die ich oft nicht zu haben scheine.

Es macht Hoffnung, von dir zu lesen.

Liebe Grüße und alles Gute
Lisi

fauna

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von fauna » Samstag 24. Mai 2014, 07:38

Hmm... eigentlich tut es fast weh, euch zu lesen, wie ihr am kämpfen seid.

Ist es wohl "Diamentenschleifer" was ihr da macht? - Um zu erkennen und entdecken, wer ihr tatsächlich seid?

Ich versuche mich zurück zu erinnern, wie es mir gegangen ist. Es war für mich - und ist es jetzt noch - wichtig, mich ausdrücken zu können, ganz ohne Wertung und Kritik oder Urteil. - Oft ist auch der Ort wichtig, denn ich bekomme ja als Impulse Rückmeldungen.

Von ganzem Herzen wünsche ich euch, dass ihr in euch selber die Kraft entdeckt, die ihr braucht.

fauna

Benutzeravatar
Edam
Mitglied
Beiträge: 2117
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 17:42
Geschlecht: Männlich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r
Kontaktdaten:

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von Edam » Samstag 24. Mai 2014, 09:19

Ach fauna,

das muß Dir nicht weh tun, den Weg hattest Du doch auch und ich bin sicher, daß der/die ein oder andere auch noch an dem Punkt kommt, andem Du nun stehst. ;)


Ich selbst hatte eben auch Rückschritte, weil mein Vater (Täter) letztes Jahre verstorben ist und ganz viel wieder hochkam, gerade weil ich die Wohnung betreten mußte und die Polizei mich über seinen Tod informiert hat...das war/ist keine leichte Sache gewesen.(aber es war der richtige Zeitpunkt, wenn es denn so einen gibt)
Und OEG ist nunmal auch kein Zuckerschlecken, wobei ich das auch erst angehen konnte durch den Tod meines Vaters, manchmal schaffen eben diese Krise neue Wege/Möglichkeiten.

So genug von mir und meinen Problemen, es freut mich von Dir zu hören und daß Du noch Anteil nimmst, aber es darf und sollte Dich nicht zu sehr belasten.

indem Sinne Edam (ehemals blackbox)
...out of order...

fauna

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von fauna » Samstag 24. Mai 2014, 11:19

Lieber Edam

Ich habe sehr vermutet, war eigentlich ganz sicher, dass du Blackbox warst... :)

Nein, es ist absolut ok. wenn es "fast weh" tut (eigentlich etwas traurig macht), denn da spüre ich, dass da Beziehung ist. - Es ist reines Mitgefühl und Anteilnahme. - Du kannst absolut beruhigt sein, es belastet mich nicht, denn ich bin absolut überzeugt, dass die Möglichkeit zu heilen in jedem Menschen sind, dass es beglückend ist, diese in sich zu finden. :)

So, ich gehe jetzt auf Campertour. Wir sind seit drei Tagen Besitzer/innen von einem Van. :D - Ab durch die Mitte und euch von Herzen viel Freude schon unterwegs zur "inneren Gesundheit".

Nochmals ganz liebe Grüsse
fauna

Benutzeravatar
Edam
Mitglied
Beiträge: 2117
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 17:42
Geschlecht: Männlich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r
Kontaktdaten:

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von Edam » Samstag 24. Mai 2014, 14:49

Dann ist gut und viel Spaß bei der Tour. :D
...out of order...

Benutzeravatar
waldbande
Mitglied
Beiträge: 742
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 22:11
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Allen alles Gute!

Beitrag von waldbande » Dienstag 11. November 2014, 22:53

ich wünsch dir auch eine gute zeit!
ja, renne nach dem Glück. Doch renne nicht zu sehr!
Denn alle rennen nach dem Glück, das Glück rennt hinterher

Bertholt Brecht

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße-
man kann darauf gehen,
doch es wachsen keine Blumen auf ihr

Vincent van Gogh

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast