Interessierte mit Diagnose PTBS für Studie gesucht

Lese/- Schreibrechrechte für Gäste
Lese/- Schreibrechte für neue Mitglieder

Hier bitte keine Support Fragen stellen, tut dies bitte im Supportbereich, siehe weiter unten im Forum.

Moderator: fauna

Antworten
MarcelB
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 06:31

Interessierte mit Diagnose PTBS für Studie gesucht

Beitrag von MarcelB » Freitag 24. Mai 2019, 08:49

Was ist zu machen:
• Persönliches Interview und Fragebögen ausfüllen zur aktuellen Symptomatik (nicht über das Trauma selbst)
mit Aufnahme Ihrer Stimme dabei
• 2 Stunden Zeit mitbringen
• Termine flexibel
• Im Raum Köln oder Umgebung
(weiter weg nach Absprache)

Was bringt es Ihnen:
• Die Testwerte und Forschungsergebnisse werden Ihnen mitgeteilt.
• Sie bekommen einen aktuellen Hinweis darauf, wie es Ihnen derzeit geht.
• Selbsterkenntnis
• Bei Interesse mache ich gerne Übungen mit Ihnen, welche Ihnen helfen besser mit den Symptomen umzugehen
• Streng vertrauliche Behandlung Ihrer Daten, Sie können auch mit Phantasienamen teilnehmen, um absolut anonym zu bleiben.

Kontakt:
0176/93226846
Marcel.borgsen@gmx.de

Hallo,

das Thema PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) findet derzeit wissenschaftlich und in den Medien breiten Anklang und erfährt in unserer Gesellschaft neben anderen Störungen immer mehr Akzeptanz und Verständnis. Dennoch ist hier einiges im Sinne der Betroffenen und Angehörigen zu verbessern!

Meine Abschlussarbeit für Wirtschaftspsychologie widme ich daher diesem Thema und möchte einen Beitrag zur besseren Diagnose und Behandlung dieser lebenseinschneidenden und belastenden Störung leisten.

Hier können Sie auch einen Beitrag leisten und sich von mir zu Ihren aktuellen Symptomen interviewen lassen. Dabei wird Ihre Stimme aufgenommen. Da es vielen schwerfällt, müssen Sie über das Trauma selbst keinesfalls reden, nur in einem Fragebogen angeben.

Ziel ist es, basierend auf jüngsten Studien weiter zu erforschen, ob bestimmte Merkmale in der Stimme bei PTBS Erkrankten vorhanden sind.

Im weiteren Sinne wäre es dann möglich, anhand von Stimmaufnahmen bspw. mit dem Smartphone oder smarte Lautsprecherboxen mit Interaktionsfunktion schnell herauszufinden, ob jemand eine PTBS hat oder ob diese gerade schlimmer wird und welche Behandlung notwendig ist.

Auch die Diagnose der Krankheit lässt sich somit besser und objektiver gestalten, was bspw. auch hilfreich bei der richtigen Behandlungsweise und Beweiskraft gegenüber der Krankenkasse bei der Finanzierung dieser hilft.

Der Schutz Ihrer Daten ist mir sehr wichtig, daher werden diese streng vertraulich behandelt und nur zu Forschungszwecken ohne Namen oder rückverfolgbaren Daten zugriffgeschützt abgespeichert. Sie können sich auch anonym bei mir melden und Ihren realen Namen durch einen Phantasienamen ersetzen, falls Sie Stigmatisierung oder Arbeitsplatzverlust befürchten. Ihre kompletten Kontaktdaten werden nach Abschluss der Studie gelöscht.

Gerne können wir auch erstmal vorab alles genauer besprechen und freue mich über Ihre Antwort und Mithilfe.

Viele Grüße
Marcel Borgsen

Pitti
Administrator
Beiträge: 1017
Registriert: Freitag 12. Mai 2017, 17:33
Geschlecht: Weiblich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Interessierte mit Diagnose PTBS für Studie gesucht

Beitrag von Pitti » Freitag 24. Mai 2019, 17:30

Lieber MarcelB,
dein Anliegen in Ehren, aber ich denke, du solltest dich besser an eine Klinik oder niedergelassene Therapeutin wenden, um Probanden für deine Studie zu finden.
Ich glaube, die wenigsten hier möchten Tonbandaufnahmen über ihre Symptome bei einem Wildfremden machen.
Und die meisten hier sind in der Bewältigung der PTBS schon einen weiten Weg gegangen, und kennen durchaus Übungen, um mit den Symptomen umzugehen.
Darüber hinaus würde ich mir sehr gut überlegen, ob es ratsam ist, sich über ein Forum mit einem Fremden zu treffen. Ich möchte dringend davon abraten.
Viele Grüße
Pitti
Yesterday's a closing door.
You don't live there anymore.
Say goodbye to where you've been.
And tell your heart to beat again.

Yesterday is history
Tomorrow is a mystery
Today is a gift

Benutzeravatar
stella
Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 20:10

Re: Interessierte mit Diagnose PTBS für Studie gesucht

Beitrag von stella » Freitag 24. Mai 2019, 17:36

Naja, hier steht nichts von einer Uni, wer das betreut, was für eine Arbeit das sein soll- alles etwas seltsam.

stella
Der Avatar stammt von mir selber! Einen Spruch für die Signatur lasse ich mir noch einfallen.

Benutzeravatar
sternenstaub
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 17:15
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Interessierte mit Diagnose PTBS für Studie gesucht

Beitrag von sternenstaub » Freitag 24. Mai 2019, 19:24

lmaa

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast