Einladung: Online-Befragung zum Thema Serious Games

Lese/- Schreibrechrechte für Gäste
Lese/- Schreibrechte für neue Mitglieder

Hier bitte keine Support Fragen stellen, tut dies bitte im Supportbereich, siehe weiter unten im Forum.

Moderator: fauna

Antworten
SeriousGames

Einladung: Online-Befragung zum Thema Serious Games

Beitrag von SeriousGames » Freitag 6. Februar 2015, 07:12

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Jugendliche,

wir laden Sie/euch hiermit zur Teilnahme an einer Online-Befragung zum Thema Serious Games ein. Serious Games sind Computer- oder Videospiele, welche nicht nur der Unterhaltung oder dem Zeitvertreib dienen, sondern auch einen ernsthaften Hintergrund haben. Als digitale Lernspiele vermitteln sie Wissen und Können auf spielerische Art und Weise und können auch in der Psychotherapie eingesetzt werden. Das Ziel dieser Befragung ist, Ihre/deine Einstellung gegenüber Serious Games zu erheben.

Zur Teilnahme sollten Sie/solltest du Erfahrung mit Psychotherapie haben und zwischen 14 und 85 Jahre alt sein. Die Teilnahme an dieser Studie erfolgt freiwillig, alle Daten werden anonym erhoben, streng vertraulich behandelt und nur gesammelt, von autorisierten Personen der Sigmund Freud Universität Wien ausgewertet. Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Der Fragebogen wird mit diesem Link geöffnet: http://www.unipark.de/uc/Bakk14_15/dfbb

Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihre/deine Teilnahme und Unterstützung.
Bei Fragen oder Interesse an den Ergebnissen können Sie/kannst du uns gerne kontaktieren.

Gloria Grabmayer
Prof. Dr. Christiane Eichenberg
Department Psychologie
Sigmund Freud Universität Wien

autschi
Neues Mitglied
Beiträge: 1207
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:53
Geschlecht: Weiblich

Re: Einladung: Online-Befragung zum Thema Serious Games

Beitrag von autschi » Freitag 6. Februar 2015, 12:53

hallo Departement Psychologie

ich spüre eine Grummeln in mir!
so ein : " Oh mann!"
und frage mich danach:
"... was kommt noch?"
und denke:
"....... vielleicht setzen wir mal hier einen Pressesprecher ein, -
aber davor werden wir eine Demokratie erstreiten und das ganze bestimmt vorher demokratisch abstimmen, .... ob und wer sich dafür aufstellen lässt oder lassen sollte .....
- oder besser nicht? - "

Ich kann nicht aufhören zu denken, denn .......
nun ja, ... eure Bildung und eure Zukunft mit all dem Profit daraus liegt mir ja echt am Herzen, ....
nur hat da sonst keiner was von, - der euch zuvor dazu verholfen hat, ..... oder?

aber dann kommt mir die rettende Idee:
"............ hej, ja - am besten bekommen wir Bonuspunkte als Aufwandsentschädigung .....
wir sind ja nicht alle in Rente .... Zeit opfert man doch nicht jedem, der mal schreibt: 'Mach das mal bitteschön, denn wir profitieren davon!' ....
...... und selbst wenn, ... die Renten sind knapp, und die modernsten wirklich hilfreichen alternativen Behandlungen gehen doch sowieso vorwiegend an die Kliniken für Privatpatienten -
..... doch solche Bonuspunkte für die hilfreiche Unterstützung bei den Errungenschaften der Wissenschaft - die könnten wir ja dann in Bewilligungen und echt hilfreiche Behandlungen umtauschen, -oder? - ha ......."

oh, - Mann, Mann - Mann .... da fällt mir sonst nix zu ein ...


autschi


- Anm.: .......... ich verbitte mir hiermit, meinen Beitrag auseinander zu stückeln, sowie ahnde ich jegliche Verbreitung zum Zwecke der allgemeinen Belustigung oder zur Erstellung von psychoanalytischem Quatsch zum Text, der Rhetorik oder meiner Auffassung!
- Denn ich befinde mich leider mitten in dieser Realität von Sinnlosigkeit im Unsinn Kassenärztlicher und sonstiger Vereinigungen, sowie vollkommen einseitiger Unrechts-Profitier-Systeme mit betrügerischem Charakter, - und kann darauf verzichten, dass eure Hirnzellen meine Beweggründe in Zusammenhänge setzen, allein mit dem Zweck, die enthaltene Botschaft zu leugnen.

- (P.S.: ach ja, eins noch -> keine Sorge ..... -> meine Kollegen und Mitbetroffenen hier sind nicht unbedingt genauso ablehnend gegenüber den sich häufenden Anfragen der vielen Unis, wie ich! - Gebt also die Hoffnung nicht auf, dass manche sich gerne ohne Gegenleistung in den Dienst von Fremden stellen, die davon profitieren - somit kann sich trotz meiner Ansprache für euch ein Fischzug hier bei uns u.U. lohnen! - )

viel Spaß noch

Benutzeravatar
Edam
Moderator
Beiträge: 2570
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 17:42
Geschlecht: Männlich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r
Kontaktdaten:

Re: Einladung: Online-Befragung zum Thema Serious Games

Beitrag von Edam » Freitag 6. Februar 2015, 14:33

Ich vermute hier eher Werbung und 'nen nervigen Spam...laut meiner Recherche sollen solche Spiele nämlich bald erhältlich sein.(siehe: http://www.computerbild.de/artikel/cbs- ... 24434.html)
- zum Schluß kannst Du nur dem Ruf Deiner Seele folgen -

AudreyHepburn
Mitglied
Beiträge: 980
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 15:05

Re: Einladung: Online-Befragung zum Thema Serious Games

Beitrag von AudreyHepburn » Freitag 6. Februar 2015, 17:17

Serious Games gibt es doch schon längst. Ich habe vor Jahren in einem Forschungsprojekt gearbeitet, wo wir so etwas hatten. Leider durfte ich nicht spielen. Das wäre noch cool gewesen, während der Arbeitszeit spielen zu dürfen, hihi.
Audrey

Benutzeravatar
Edam
Moderator
Beiträge: 2570
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 17:42
Geschlecht: Männlich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r
Kontaktdaten:

Re: Einladung: Online-Befragung zum Thema Serious Games

Beitrag von Edam » Samstag 7. Februar 2015, 11:15

Ups, da habe ich das Datum wohl nicht beachtet, dennoch scheinen die Games für jeden käuflich und nicht auf Rezept erhältlich zu sein. :|

Und ich glaube einfach nicht, daß ein Spiel ausreicht, um unsere Probleme zu beheben.(aber das ist nur meine persönliche Meinung, die ich mal kurz erwähnen wollte)
- zum Schluß kannst Du nur dem Ruf Deiner Seele folgen -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast