Vorsätze/Wünsche 2018

Lese/- Schreibrechrechte für Gäste
Lese/- Schreibrechte für neue Mitglieder

Im Wochenthema wird jede Woche ein bestimmtes Thema besprochen.
Benutzeravatar
Edam
Mitglied
Beiträge: 2368
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 17:42
Geschlecht: Männlich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r
Kontaktdaten:

Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von Edam » Dienstag 2. Januar 2018, 12:19

1. Woche/2018

Mich würde intressieren, ob Ihr fürs neue Jahr Ziele, gute Vorsätze oder einfach nur Wünsche habt?

Ich werde nicht drum herum kommen kürzer zu treten, sprich allgemein mehr Ruhepausen einzulegen, um dann genug Kraft zu haben für die wichtigen Dinge.Des weiteren möchte ich in der Wohnung weiter kommen, da ist letztends Jahr wieder soviel liegen geblieben...

Sport anfangen und abnehmen, sprich gesunder zu ernähren steht auch auf den Plan...vor allem mehr in die Natur zu gehen.(wahrscheinlich ist es wieder zuviel, aber dann kann ich zumindest einiges abhaken am Ende des Jahres)
...out of order...

Benutzeravatar
Edam
Mitglied
Beiträge: 2368
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 17:42
Geschlecht: Männlich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r
Kontaktdaten:

Re: Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von Edam » Dienstag 2. Januar 2018, 19:04

Vielleicht gibt es ja auch etwas, worauf Ihr Euch besonders freut im neuen Jahr?!
...out of order...

Pitti
Mitglied
Beiträge: 765
Registriert: Freitag 12. Mai 2017, 17:33
Geschlecht: Weiblich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von Pitti » Dienstag 2. Januar 2018, 21:02

Ich habe eine wunderschöne Idee aufgefangen: In einem Glas alle Momente, in denen man glücklich war, auf kleinen Zettel notiert sammeln und am Ende des Jahres nochmal lesen. Also ein Glücksmomentesammler. Das werde ich machen.
Yesterday's a closing door.
You don't live there anymore.
Say goodbye to where you've been.
And tell your heart to beat again.

Yesterday is history
Tomorrow is a mystery
Today is a gift

Benutzeravatar
fauna
Mitglied
Beiträge: 1479
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 20:46

Re: Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von fauna » Dienstag 2. Januar 2018, 22:11

Hallo Pitti
Das habe ich im vergangen Jahr über eine längere Zeit gemacht. Du wirst erstaunt sein, wie rasch sich ein Glas füllt! :D

Hey, Edam, ich kopier meinen Beitrag zum Thema aus meinem Tagebuch mal hierher:

Dieses Jahr sind mein Mann und ich zusammen gesessen und haben alle Highligts des zu Ende gehenden Jahres notiert, auch alles, wofür wir dankbar sind. Es ist eine lange Liste geworden.

Nachher haben wir eine zweite Liste geschrieben: "Highlights" überhaupt - und Dinge für die wir dankbar sind.

Heute haben wir Ideen formuliert, was wir gerne im kommenden Jahr oder überhaupt weiter pflegen oder erleben würden. - Wir sind offen und werden wohl einiges umsetzen und in einem Jahr schauen, wofür wir wieder dankbar sind und was Highlights waren...

Auf mein Herz zu hören tut mir gut ... im Gegensatz zu kopflastigen Vorsätzen zum Jahreswechsel.


Wir haben eine lange Liste mit schönen Dingen. Hier einige Beispiele:
- Mit unseren Enkeln spielen und lachen und Spass haben. Das haben wir heute mit dem Grossen schon ein erstes Mal umgesetzt mit Verstecken im Haus im Dunkeln und anderen Spielen.
- Den Tierbergli-Klettersteig machen und aufs Sustenhorn steigen.
- Einen Strauss Schlüsselblumen suchen und ganz tief darin riechen.
- Im Sämtisersee baden (oder in einem anderen Bergsee)
- eine zweimonatige Radtour von der Nordsee ans Mittelmeer machen
- den Alltag geniessen: kochen, einkaufen, Katze streicheln
- wenn immer irgendwie möglich Maria Schneider live erleben (Jazzmusikerin)
- ... und ... und...

Das sind nur wenige Beispiele für eine freudvolles 2018.
Vielleicht kann ich zu etwas Neuem beitragen. Vielleicht kann ich mehr Energie aufbringen und mehr teilhaben. Vielleicht besitze ich mehr Kraft, als ich mir vorstelle.

Vertrauen ist eine Entscheidung!

Ich bin ich - und ich mag mich! :)

Benutzeravatar
Tafel
Mitglied
Beiträge: 2683
Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 22:30
Geschlecht: Weiblich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von Tafel » Dienstag 2. Januar 2018, 22:59

Ich mag gute Vorsätze nicht, weil ich mich davon unter Druck gesetzt fühle und von mir selber enttäuscht bin, wenn ich sie nicht erfüllt habe. Die Idee mit dem Glas finde ich sehr schön. Und auch die Idee von fauna gefällt mir. Gleichzeitig merke ich, wie sich Traurigkeit breit macht, weil ich da nur Dinge aufschreiben könnte, die ich in erster Linie alleine oder maximal mit meinen Kindern machen könnte. Schöne Dinge allein zu machen, bereit mir Traurigkeit, weil ich das Erlebte nicht mit anderen teilen kann.

Das Jahr wird auch so spannend genug, weil mein Arbeitsplatzwechsel nun offiziell ist. Wenn ich die Kraft besitze durchzuhalten, werde ich vielleicht im Herbst die Qualifikation haben, um als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt zu werden.

Ich wünsche mir für mich, dass ich es schaffe, dass Äußere so zu sortieren, dass ich mich in meiner Wohnung wohler fühle. Ich möchte mich mehr bewegen und einen Achtsamkeitskurs machen. In den Sommerferien möchte ich mit meiner jüngeren Tochter ein Radtour an die Ostsee machen.
Zuletzt geändert von Tafel am Mittwoch 3. Januar 2018, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Edam
Mitglied
Beiträge: 2368
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 17:42
Geschlecht: Männlich
Mitgliedschaft als: Betroffene/r
Kontaktdaten:

Re: Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von Edam » Mittwoch 3. Januar 2018, 10:41

@ Pitti: Das klingt sehr schön und wär ne Überlegung wert! ;)

@ fauna: Sehr schöne und lange Liste, einiges davon klingt verlockend. :D

@ Tafel: Es reichen doch nur Kleinigkeiten auf die man sich freut und/oder umsetzen möchte...ich halte ansonsten auch nichts von langen Listen, die nicht umsetzbar sind und einen nur enttäuschen.(bei mir sind es eben wichtige Dinge, die immer wieder drauf kommen, meine Wunschliste würde eher darin bestehen, daß ich es mir einfach mal gut gehen lasse)

Und Du kannst hier doch auch mal schöne Momente mit uns teilen, wenn Du magst. ;)
...out of order...

Benutzeravatar
fauna
Mitglied
Beiträge: 1479
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 20:46

Re: Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von fauna » Donnerstag 4. Januar 2018, 13:52

Hallo Tafel

Ich bin sicher, dass es absolut genügt, mit sich selber und den eigenen Kindern wohl zu fühlen. Vieles ergibt sich dann von selbst.
Wie wäre es, wenn du deiner Sehnsucht das Herz öffnen würdest und sie willkommen heissen? Sehnsüchte sind für mich Wünsche, von denen ich - leider - nicht glaube, dass sie erfüllt werden. Vielleicht braucht deine Sehnsucht Zuwendung und Aufmerksamkeit und das Wissen, dass sie ein Gefühl ist und nicht die Wahrheit. Die Wahrheit ist, dass Sehnsüchte sich erfüllen können (nicht müssen, aber können).
Mir helfen bei Sehnsucht folgende "Herzensschlüssel" (nach S. Nydiaye):
• Erlaubnis
• Anerkennung
• Achtung
• Raum
• für möglich gehalten werden (dass sie sich erfüllen kann), d.h. Befreiung vom Gedanken, dass ihre Erfüllung unmöglich sei)
• geehrt werden
• hochgehalten werden
• gefühlt werden

Alles Gute und viele Wohlfühlmomente im angefangenen Jahr! Liebe Grüsse
Fauna
Vielleicht kann ich zu etwas Neuem beitragen. Vielleicht kann ich mehr Energie aufbringen und mehr teilhaben. Vielleicht besitze ich mehr Kraft, als ich mir vorstelle.

Vertrauen ist eine Entscheidung!

Ich bin ich - und ich mag mich! :)

Benutzeravatar
sternenstaub
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 17:15
Mitgliedschaft als: Betroffene/r

Re: Vorsätze/Wünsche 2018

Beitrag von sternenstaub » Donnerstag 4. Januar 2018, 19:56

hier gibt es keine vorsätze

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste